Discover America
In den endlosen Weiten des Südwestens
© Discover America 2005-2019 Email: admin@forum-discover-america.de
Ankunft am Flughafen
An vielen Flughäfen gibt es den sogenannten Shuttle - Service. Diese unterscheiden sich in die firmenbezogenen Shuttles und Car-Rental Shuttles. Ersterer ist von einem der Anbieter wie Alamo, Avis, Hertz usw. Der zweite ist ein unabhängiger Shuttle der keiner Fa. zugeordnet werden kann. Der Mietvertrag Am Mietschalter sollten Sie folgendes bereithalten: - Einen gültigen Führerschein aus einem europäischen Land. Osteuropäische Führerscheine werden nur in Verbindung mit einem internationalen Führerschein akzeptiert - Ihren Reisepass - Den Mietwagengutschein (Voucher) des Reiseveranstalters - Eine Kreditkarte vom Anmieter oder Bargeld zur Hinterlegung der Kaution oder zur Zahlung weiterer vor Ort erworbener Leistungen - Rückflugticket Ihr Mietvertrag wird anhand des vorab gebuchten Versicherungspaketes ausgestellt. Sollten Sie sich vor Ort noch für weitere Leistungen entscheiden, werden diese dem Mietvertrag hinzugefügt (siehe Mietvertragsbeispiel am Ende dieser Seiten). Zahlung / Kreditkarte Zur Zahlung evtl. weiterer Leistungen vor Ort und/oder zur Hinterlegung der Kaution kann eine Kreditkarte benutzt erden. (Oftmals ist die Kreditkarte Pflicht) Bargelddeposit Sollten Sie keine Kreditkarte besitzen, kann die Zahlung von Zusatzleistungen oder die Hinterlegung der Kaution in der Regel auch mit Bargeld erfolgen. Die meisten Anbieter akzeptieren ein Bargelddeposit in Höhe von US $ 100 (Kan $ 100) pro Woche oder US $ 25 / Kan $ 25 pro Tag. Dieses erhalten Sie bei Rückgabe des Mietwagens zurück. Auswahl zusätzlicher Leistungen Anmietung eines Wagens einer höheren Kategorie (C.O.E,/Upgrade) Zu den Autoflotten gehören viele Luxuswagen. Viele Anbieter bieten Ihnen beim Abholen des Wagens die Möglichkeit an, gegen eine Gebühr an Stelle des reservierten Wagens ein größeres oder besseres Fahrzeug zu mieten. Falls Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, werden Sie gebeten, dies durch Ihre Unterschrift zu bestätigen. Alle Extrakosten werden den vorausberechneten Gebühren unter "C.O.E." (Change of Equipment) oder "UPGRADE" hinzugefügt. Treibstoff (Fuel S/C) Folgendes gilt nur für Pakete, die eine Benzintankfüllung noch nicht inkludiert haben. Bei Fahrzeugübernahme wird eine Tankfüllung zu ähnlichen Preisen wie bei der regulären Tankstelle berechnet. Das hat den Vorteil, dass Sie den Wagen möglichst mit leerem Tank abgeben und keine Tankstelle mehr kurz vor der Station suchen müssen. Versicherungen (CDW - Collision Damage Waiver = Vollkaskoversicherung ) Bei allen Autovermietungen sind Sie für jede Beschädigung des Mietwagens bis zum vollen Fahrzeugwert verantwortlich, auch wenn der Schaden dem Fahrzeug während Ihrer Abwesenheit zugefügt worden ist oder wenn Sie in einen Unfall verwickelt wurden, an dem Sie selbst schuldfrei sind. Die CDW enthebt Sie der Verantwortung für die Kosten des Schadens, unabhängig der Schuldfrage. Die CDW wird hinfällig, wenn Sie oder ein befugter Fahrer 1. den Schaden absichtlich verursacht bzw. bewusst oder grob fahrlässig gehandelt haben, 2. unter dem Einfluss von Alkohol oder Rauschgiften gestanden haben, 3. an einem Wett- oder Autorennen teilgenommen haben, 4. den Wagen auf der Basis falscher oder betrügerischer Informationen gemietet haben, 5. den Wagen zum Begehen eines Verbrechens oder einer sonstigen strafbaren Handlung benutzt haben, 6. den Wagen als Mietwagen zur Beförderung von Personen oder Sachen oder zum Abschleppen oder Anschieben Irgendwelcher Sachen benutzt haben, 7. den Zündschlüssel im Wagen gelassen haben und der Wagen gestohlen oder mutwillig beschädigt wurde, 8. das Einreiseverbot nach Mexiko missachtet haben, 9. es unterlassen haben, einen Verlust oder Schaden prompt der Polizei zu melden und die auf dem Umschlag des Mietvertrags angegebene nächstgelegene Vermietstation Ihres Vermieters anzurufen, 10. einem unbefugten Fahrer erlaubt haben, den Wagen zu fahren, 11. wenn auf unbefestigten Straßen gefahren wird. Personenschutz- und Gepäckversicherung (CPP/PERSPRO - Carefree Personal Protection) Diese freiwillige Personenschutz- und Gepäckversicherung kostet 8 US $ pro Tag und wird bei Annahme zur Gebührenvorausberechnung gemäß PERSPRO addiert. Sie bietet Unfallschutz während des Aufenthalts im Mietwagen, beim Ein- oder Aussteigen. Alle Mitfahrer erhalten ein Versicherungspaket, das ärztliche Behandlungskosten, medizinischen Nottransport, Deckung bei Unfalltod, Verlust von Gliedmaßen und Überführung der sterblichen Überreste, Schutz des persönlichen Eigentums und ein Reisehilfspaket einschließt. Sonstige Kosten (MISC CHG) Einwegmiete Einwegmieten müssen im Voraus bestätigt werden und können einer Rückführungsgebühr (lnter-City-Fee -I.U.I unterliegen. Europäischen Kunden mit Vorausbuchungen wird jedoch für Einwegmieten zwischen zwei Stationen innerhalb von Florida oder Kalifornien und zwischen Nevada und Kalifornien keine Sondergebühr berechnet. Eventuelle weitere Ausnahmen siehe Katalog des jeweiligen Veranstalters. Zusatzfahrer Zusätzliche Fahrer müssen beim Abholen des Wagens auf dem Mietvertrag vermerkt werden. Für jeden zusätzlichen Fahrer ist (außer in Kalifornien und Nevada) eine Gebühr von pro Tag zu zahlen. Der Gesamtbetrag wird auf dem Mietvertrag unter "MISC CHG" (verschiedene Gebühren) ausgewiesen. Fahrer unter 25 Jahren Um ein Fahrzeug in den USA/Kanada zu mieten, müssen Sie mindestens 19 Jahre alt sein. Fahren unter 25 Jahren müssen in der Regel einen zusätzlichen Betrag X pro Tag hinterlegen. Kindersitze Sichere Kindersitze (in den meisten Bundesstaaten gesetzlich vorgeschrieben für Kinder zwischen 9 Monaten und 5 Jahren) können bei der Reservierung des Wagens angefordert werden, doch kann nicht garantiert werden. dass sie beim Abholen des Wagens verfügbar sind. Für Kindersitze wird eine Tagesgebühr von ca. US $ 8 (Kan $ 7 berechnet. Außerdem ist eine Kaution zu hinterlegen. Bitte beim Vermieter genauen Preis nachfragen Allgemeine Informationen Wenn mehrere Wagen gleichzeitig zurückgegeben werden, können bisweilen Verzögerungen eintreten. Wir empfehlen Ihnen daher dringend. den Wagen mindestens eine Stunde vor der Check-in-Zeit für Ihren Flug zurückzubringen. Bitte fragen Sie bei der Abholung Ihres Mietwagens nach einer Umgebungskarte, die Ihnen auf dem Rückweg das Auffinden der für die rückgabevereinbarten Mietstation erleichtert. Fahrregionen Mit dem Mietwagen können alle USA-Staaten und auch Kanada bereist werden, nicht jedoch Mexiko. Alle Fahrzeuge müssen bei einer Firmenstation in den USA bzw. bei Anmieten in Kanada, in Kanada zurückgegeben werden. Ausnahmen bitte erfragen. Unbefestigte Straßen dürfen mit dem Mietwagen nicht befahren werden. Pannen Falls sich bei Ihrem Wagen ein technischer Defekt einstellt. wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Pannenhilfsdienst. Besser ist es noch beim Vermieter direkt anzurufen. Wenn dann Reparaturen genehmigt werden, benötigen Sie eine Quittung, um die Kosten am Ende der Mietperiode durch Ihren Vermieter rückerstattet zu bekommen. Bei schwerem technischen Versagen ersetzen die Vermieter den Wagen so schnell wie möglich. Falls Sie in einen Unfall verwickelt werden, benötigen Sie einen Polizeibericht und müssen die nächstgelegene Vermieterstation sofort benachrichtigen. Die Vermieter weisen immer darauf hin, dass sie sich sich im Falle einer Beschädigung des Wagens das Recht vorbehalten, keinen Ersatzwagen zu stellen. In solch einem Fall würde der auf die verbleibende Mietperiode entfallende Betrag Ihnen nach Ihrer Rückkehr nach Europa erstattet. Notfall In großstädtischen Bereichen können Sie von jedem Telefon aus über die Notrufnummer 911 die Polizei, die Feuerwehr und den medizinischen Notdienst verständigen. In ländlichen Gebieten. die über keine 911-Nummer verfügen, können Notrufe durch wählen der ,,0" von der Vermittlung weitergeleitet werden. Wir wünschen Allzeit eine GUTE FAHRT im Traumland USA